Induktionshärten

Schnelle effiziente Methode mit der Möglichkeit, nur ausgewählte Teile temperiert Element der Härtung. Hohe Präzision und Reproduzierbarkeit des Prozesses gewährleistet dank der modernen Technik.

Induktionshärten ist eine Art von Oberflächenhärten zum Erwärmen des Metalls der elektrische Hochfrequenzstrom verwendet wird. Es wird durch ein magnetisches Wechselfeld induziert Die Methode ist für die Härtung von sowohl Kohlenstoff-Stahl, Stahl und Edelstahl und Gusseisen verwendet - Grau, dehnbar und verformbar. Es wird allgemein mit dem Härtungssystem Reibungsteile verwendet, was zu hohen Torsionsspannungen ausgesetzt sind.

Eine schnelle und effiziente Abschreckung

Erwärmungszeit in dem Verfahren der Induktionshärten ist sehr kurz. Der Prozess führt nicht des Materials in Kontaminierung. Es ist möglich, ausgewählte Teile temperiert Element heilen. Die Methode ist beliebt wegen seiner Zuverlässigkeit: während das Material Verzerrung der Anwendung auf ein Minimum beschränkt wird. CNC-Steuerung bietet eine sehr hohe Präzision und Reproduzierbarkeit des Härtungsprozesses.


Parameter Härtung

Wir harten Rollen mit den folgenden Dimensionen:

  • einen Durchmesser von 100 mm
  • Länge 1000 mm stählt

Bewertung

Die Preise sind individuell und abhängig von der Länge der Schneidkante, Materialart und Dicke, die erforderlichen Präzisionsschneiden und der Komplexität des Ordens. Für ein Angebot zu erhalten, wenden kontaktieren Sie bitte per , Teilzeichnung Befestigung.